Rosamunde Pilcher - Geschichten an Orten Großbritanniens!

Rosamunde Pilcher ist eine der erfolgreichsten britischen Romanautorinnen der Gegenwart, was umso bemerkenswerter ist, als sie ihr erstes Buch in dem relativ fortgeschrittenen Alter von über sechzig Jahren veröffentlicht hat. Ihre Geschichten handeln von Liebe, Leid und Romantik, doch spielen in ihren Romanen eigentlich weniger die handelnden Personen die Hauptrolle. Im Mittelpunkt von Rosamunde Pilchers Geschichten steht Cornwall, die Landschaft ganz im Südwesten der britischen Hauptinsel, wo die Schriftstellerin geboren wurde, zweifellos eine der schönsten Gegenden Großbritanniens. Und weil Cornwall nun einmal so faszinierend ist, sind Mrs. Pilchers Bücher vielleicht auch für jene interessant, die sonst nicht zu den treuen Lesern von Liebesromanen gehören. Wenn Sie also England und seine Landschaft lieben, werfen Sie doch einmal einen Blick in einen Roman von Rosamunde Pilcher. Vielleicht lesen Sie sich darin fest. Ihr erster Roman waren „Die Muschelsucher“ – englisch „The Shell Seekers“. Für ein Kennenlernen eignen sich aber auch sehr gut ihre Wintergeschichten.