Kettle Chips - der leckere Snack!

Dass die Kettle Chips ursprünglich aus den Vereinigten Staaten von Amerika kommen, kann leicht vergessen werden, vor allem, weil ziemlich bald nach der Geschäftsgründung die erste Niederlassung in Norwich, Großbritannien eröffnet wurde. Die Chips werden dort auch hergestellt, so dass sie beinahe als einheimisches Erzeugnis gelten können. Zumindest schmecken sie genauso gut und sind deswegen in Großbritannien sehr beliebt. Kettle Chips werden seit mehr als einem Vierteljahrhundert ohne künstliche Farbstoffe und ohne Geschmackverstärker hergestellt. Sie enthalten vor allem Kartoffeln und dann die entsprechenden Gewürze, die für den jeweiligen Geschmack erforderlich sind – und davon gibt es reichlich: Sea Salt, Organic Vinegar oder auch exotischeres wie Honey Barbecue oder Crushed Black Pepper. Falls Sie Kettle Chips noch nicht gekostet haben, bietet sich hier die Gelegenheit: Schauen Sie auf unserer British Shop Plattform und finden Sie genau Ihre Geschmacksrichtung in der schimmernden bunten Verpackung der originalen Kettle Chips! Sie müssen Sie kennenlernen.