Clotted Cream - der britische Genuss!

Clotted Cream ist wieder so etwas ganz Einfaches, aber typisch Britisches, das es sonst nirgends in Europa gibt. Clotted Cream ist ein Mittelding zwischen Sahne und Streichrahm, wird in der Pfanne gekocht, bis sich Sahne und Rahm in der Hitze trennen – und so die berühmte Clotted Cream entsteht. Das Rezept ist ursprünglich englisch, und zusammen mit Scones und einer süßen Marmelade wie Erdbeer oder Bitterorange gehört Clotted Cream zum Nachmittagstee unbedingt dazu. Ein Schlankmacher ist Clotted Cream nicht gerade, der hohe Fettgehalt macht sie aber zu einem ausgezeichneten Geschmacksträger, so dass ein Hauch von Konfitüre genügt, um ein leichtes Gebäck mit einem köstlichen Aroma zu versehen – und immerhin können hier dann wieder ein paar Kalorien eingespart werden. Wenn Sie ein echter Fan britischer Esskultur sind, müssen wir Ihnen bestimmt nicht empfehlen, sich mit einem kleinen Vorrat an Clotted Cream einzudecken. Die nächste Teestunde kommt bestimmt!