Jacobs Crackers - der leckere Genuss!

William Beale Jacob und Robert Jacob sind das Brüderpaar, das am Anfang der Erfolgsgeschichte von Jacobs Crackers stand. 1851 gründeten sie in der kleinen Stadt Waterford in Irland eine Bäckerei. Ihre Backwaren haben den Leuten geschmeckt, und so gab es bald mehrere Geschäfte, und vorsichtshalber ließen die Jacobs schon 1885 ihren Namen als Warenzeichen eintragen, um sich vor Nachahmern zu schützen. 1914 besaßen Jacobs Crackers die erste Niederlassung außerhalb Irlands, nämlich im englischen Liverpool. Seither haben Jacob’s Crackers nicht nur Irland und Großbritannien, sondern auch Teile der übrigen Welt erobert. Ein Grund für den Erfolg sind die vielen verschiedenen Größen und Geschmacksrichtungen, in denen es die Crackers gibt. Cream Crackers zum Beispiel oder Vollkorn Crackers. Sie schmecken mit Käse ebenso wie mit Clotted Cream. Dafür gibt es extra Jacob's Biscuits for Cheese oder Jacob’s Cream Crackers. Und für unterwegs die Cream Crackers Snack Packs. Sehr zu empfehlen.