Branston Pickle - das leckere Extra!

Wenn Pickles ursprünglich auf ein indisches Rezept zum Einlegen von Gemüse zurückgehen, so ist Branston Pickle eine der bekanntesten ureigenst britischen Variationen davon. Branston Pickles werden seit 1922 hergestellt, damals direkt in Branston, einer Stadt in Staffordshire. Zu Branston Pickles gehören als eingelegte Gemüsesorten Zwiebeln, Karotten und Gurken in einer Soße aus Essig mit Apfel und Tomaten, abgeschmeckt mit Zimt, Nelken, Pfeffer, Senf und vielem anderen. Der Geschmack ist süßlich-herb, die Konsistenz wie bei einem Relish. Branston Pickles sind wichtiger Bestandteil von Ploughman’s Lunch, einer kalten Mahlzeit, die gern in britischen Pubs serviert wird, bestehend aus Brot, Cheddarkäse, je nach Geschmack noch mit Schinken, Ei und Zwiebeln. Und eben Branston Pickle. Die Original Pickles gibt es inzwischen in Variationen wie Beetrod. Wenn Sie Ihre Pickles gern auf dem Sandwich essen, dann sollten Sie die Small Chunk Pickles versuchen, die kleinere Gemüsestücke enthalten, zum besseren Verteilen. Oder greifen Sie gleich zu den Smooth Pickles.