Maltesers - die süße Versuchung!

Forrest E. Mars stellte zuerst 1936 die kleinen Schokoladenkugeln her, die bald als Maltesers weltberühmt werden sollten, und begann ein Jahr später, sie zu verkaufen. Natürlich sind sie original Englisch aus reiner Schokolade mit einem knusprigen Kern in der Mitte. Ursprünglich wurden Maltesers als gut für die Linie beworben, da sie klein, aber dennoch ganz zweifellos aus Schokolade waren, sollten sie vor allem Frauen – und vermutlich auch Männer – ansprechen, die zwar etwas Süßes essen, aber auch auf ihre Figur achten wollten. Tatsächlich sind die winzigen Leckereien kleine Kraftlieferanten, und die Zutaten sorgen dafür, dass niemandem an einem stressigen Tag zwischendurch die Energie ausgeht. Seit den 1960er Jahren sind Maltesers auch in Großbritannien erhältlich und gelten inzwischen als typisch britisch. Deswegen finden Sie sie auch bei uns, die kleinen Leckerbissen in der roten Packung. Und wenn Schokolade bei Ihnen am besten in der ganzen Tafel kommt – Maltesers gibt es auch als Riegel.