Twinings Tea - Tee und Teebeutel

Thomas Twining hatte schon viele Jahre als Angestellter der großen East India Company gearbeitet, die das Monopol hatte für die Einfuhr von Tee nach Großbritannien, ehe er sich selbstständig machte. Dieses Fachwissen dürfte ihm von Nutzen gewesen sein, als er 1706 sein Teegeschäft gründete. Zu jener Zeit war Tee ein Luxusgetränk, das sich nur wenige Menschen leisten konnten. Doch Thomas Twining hatte auf Anhieb Erfolg mit seinem Unternehmen und wurde sogar königlicher Hoflieferant. Dem klassischen, traditionellen Design sind Twinings bei ihrem Logo und ihren Teepackungen zwar treu geblieben – sehr stilvoll sind vor allem die Dosen! – doch ansonsten ist der Teeproduzent absolut auf der Höhe der Zeit. Zwar sind schwarze Tees noch immer die Spezialität von Twinings Tea, doch längst schon sind Grüntees, Kräutertees und Früchtetees ins Sortiment aufgenommen worden. Versuchen Sie doch einmal Lady Grey oder den Prince of Wales Tea und lernen Sie Twinings von einer ganz neuen Seite kennen.