Typhoo Tea - Tee und Teebeutel

Als John Sumner in Birmingham Typhoo Tee gründete, brachte er schon einige Erfahrung im Lebensmittelhandel mit. Zusammen mit seinem Vater William hatte er um das Jahr 1870 ein Geschäft eröffnet, ehe er sich 1903 ganz auf den Handel mit Tee spezialisierte, der in England überall Teil der Alltagskultur war. Dass er dabei sehr auf ein Branding achtete, nämlich auf ein einprägsames Markenzeichen, war für die Zeit ungewöhnlich, trug aber zweifellos dazu bei, dass Typhoo Tee noch heute so bekannt und beliebt ist. John Sumner war einer der ersten Teehändler, die Tee, der damals lose und aus Säcken heraus verkauft wurde, vorgepackt und gewogen anbot, so dass ein einprägsames Firmenlogo besonders wichtig war. Inzwischen bietet Typhoo Tee natürlich nicht nur losen Tee an, sondern auch den praktischen Beutel, Schwarze Tees genauso wie Gold Blend, entkoffeinierte Tees und den White Tea als Instant zum Anrühren – gut zu erkennen am roten und weißen Schriftzug.